Unser Leistungsspektrum

Unser Leistungsspektrum im Überblick
  • Diagnostik
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Impfungen
  • Betreuung von Patienten mit chronischen Erkrankungen (DMP)
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Wundversorgung
  • Hausbesuche und Heimbetreuung
  • Vorbereitung zu ambulanten Operationen
  • Vor- und Nachsorge von Krebserkrankungen
  • Palliativ- und Schmerztherapie
  • Ernährungsberatung
  • Atteste und Gutachten (z.B. für Versicherungen, Kindergarten, Schule)
  • Anträge für medizinische Rehabilitation oder Kur (ambulant oder stationär)
  • Führerscheinuntersuchungen
  • Sporttauglichkeitsuntersuchungen
  • Reisemedizinberatung
Diagnostik
  • Labor
  • EKG
  • Langzeit-EKG (24 h)
  • Belastungs-EKG
  • Langzeitblutdruck (24 h)
  • Lungenfunktion
  • Ultraschalluntersuchungen der Schilddrüse und der Bauchorgane
  • Gefäßuntersuchungen
Vorsorgeuntersuchungen

Gesundheits- und Krebsvorsorge

Check-up: Einmalig im Alter unter 35 Jahre und dann alle 3 Jahre haben Sie Anspruch auf eine Gesundheitsuntersuchung einschließlich Beratung, körperlicher Untersuchung, Urin-und Blutuntersuchung. Die Krebsfrüherkennunsuntersuchung beim Mann ab 45 Jahren auf Prostatakrebs und das Hautkrebsscreening ab 35 sind alle 2 Jahre möglich.

Jugendarbeitsschutzuntersuchung

Wer zwischen 15 und 18 Jahre alt ist und eine Berufsausbildung beginnen möchte, muss sich zunächst medizinisch untersuchen lassen, ob die gewünschte Tätigkeit auch möglich ist. Dies ist durch das Jugendarbeitsschutzgesetz in Deutschland vorgeschrieben. Laut Paragraph 32 des Jugendarbeitsschutzgesetzes muss dem Arbeitgeber die Bescheinigung einer Jugendarbeitsschutzuntersuchung vorliegen, bevor er einen Jugendlichen dieser Altersgruppe einstellen darf. Ausgenommen sind geringfügige Beschäftigungen oder kurzfristige Arbeitsverhältnisse unter zwei Monaten.

Impfungen

Achten Sie auf Vollständigkeit ihrer Schutzimpfungen. Bringen Sie Ihren Impfpass mit, wir beraten Sie gerne individuell entsprechned den Empfehlungen der ständigen Impfkomission des Robert-Koch-Institutes. Lassen Sie sich vor Fernreisen spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt einen Termin geben, damit wir Ihren persönlichen Impfplan erstellen können.

Betreuung von Patienten mit chronischen Erkrankungen (DMP)

Bei chronischen Erkrankungen wie z.B. koronare Herzkrankheit, Diabetes mellitus, Asthma bronchiale und chronisch obstruktive Bronchitis können wir im Rahmen der strukturierten Behandlungsprogramme durch eine kontinuierliche Betreuung die Behandlung optimieren und dadurch Folgeerkrankungen verhindern.

Psychosomatische Grundversorgung

Nicht alle Beschwerden sind auf körperliche Ursachen zurückzuführen. Viele psychische Erkrankungen gehen häufig mit körperlichen Beschwerden einher. Manchmal liegt die Ursache z.B. an einer aktuell belastenden Lebenssituation. Ein vertrauensvolles Arzt-Patienten-Gespräch steht hierbei für uns im Mittelpunkt. Gegebenenfalls leiten wir eine professionelle fachspezifische Behandlung ein.

Wundversorgung

Die Wundversorgung gehört ebenfalls zu unseren hausärztlichen Aufgaben. Zum einen versorgen wir frische Wunden, wie z. Bsp. kleinere Schnitt-, Schürf- und Platzwunden. Zum anderen überwachen wir die Wundheilung von postoperativen Nähten. Chronische Wunden, wie sie im Rahmen chronischer Krankheiten (Diabetes mellitus, Venenleiden, Durchblutungsstörungen) vorkommen, werden bei uns mit modernen Wundauflagen therapiert.

Hausbesuche und Heimbetreuung

Hausbesuche sollten nach Möglichkeit (Notfälle ausgenommen) vormittags bis 12:00 Uhr angemeldet werden.